Jägerndorfer 1041 ÖBB

Hier können Sie Ihr Modelle vorstellen (Analog/Digital). Geben Sie bitte die Spurweite, Decoder usw. mit den Themensymbolen an!
Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 324
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#11

Beitrag von 1822 » Freitag 1. März 2019, 11:26

Hallo Boris und Josef,

danke, und ja ich freue mich eine 1041er zu haben. Die passenden Wagen werde ich mir zu einen spaeteren Zeitpunkt zulegen.

So ich meinen Haendler kenne und vertrauen kann, wird er diese beanstanden bei JC, wie er es auch bei den betroffenen Kroko's getan hat.

Gruss Chris

Salzbruck
Zugbegleiter
Zugbegleiter
Reactions:
Beiträge: 4
Registriert: Montag 4. März 2019, 18:30
Steuerung: Selectrix
Meine Spur: N
Gleise: Peco
Steuerungsformat: SX1
Germany

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#12

Beitrag von Salzbruck » Donnerstag 14. März 2019, 15:37

Hi,

ich habe meine 1041 seit gut 2 Wochen in Betrieb. Bei mir ist alles perfekt! Fährt absolut super. Die Optik der Lok ist auch einwandfrei. Von dem her muss ich sagen, dass ich mit Jägerndorfer bisher nur einmal ein Problem hatte. Die Lok wurde dann anstandslos ausgetauscht.

Gruß Joe

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 255
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Digikeijs DR5000
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#13

Beitrag von Boris160 » Sonntag 17. März 2019, 19:36

Hallo an Alle!

Schön, dass wenigstens manche von uns positive Erfahrungen mit Produkten von Jägerndorfer haben. Ich bin nur noch frustriert. Ich besitze meine 2ax Spantenwagen jetzt seit Auslieferung. Ok, die fehlenden Bremsbacken kann ich verschmerzen, die WC-Fenster habe ich nachgebessert. Doch jetzt kommt der Hammer: heute nach langer Zeit war wieder Betrieb angesagt, Zug aufs Gleis und Abfahrt! Bleibt ein Teil des Zuges stehen und eine Kupplung liegt im Gleisbett. Ok, kann passieren und wieder einstecken ist ja nicht so schwer, denkste! Beim Versuch habe ich plötzlich 4 Teile in der Hand, Kupplung, Wagen, Bühne und was kleines undefinierbares Schwarzes. Und kein Plan, wie das Ganze wieder zusammengeht. :( :( :( Da wird wohl eine externe Reparatur fällig. :( :( :(

Ich habe von Jägerndorfer die Schnauze voll! Erst die negativen Erfahrungen mit 2043 und 2143, jetzt das. Ich lasse in Zukunft meine Finger von Modellen von Jägerndorfer!!!

Freundliche Grüße

Boris

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 637
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#14

Beitrag von Josef » Montag 18. März 2019, 11:48

Hallo @Boris160

Na das tut mir jetzt Leid für dich. Wenns so weitergeht schmeiß ich meinen ganzen Krempel von N-Spur zum verkaufen. Es kommt einfach kein Schwung bei mir rein etwas zu machen und wenn dann auch die Modelle von den Herstellern so im argen sind vergeht einem die Lust.

Aber Kopf hoch Boris - wenn ich dir wo helfen kann melde dich!

LG Josef
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 255
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Digikeijs DR5000
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#15

Beitrag von Boris160 » Montag 18. März 2019, 18:54

Hallo Josef!

Herzlichen Dank für Dein Angebot, habe den Wagen mal z-gestellt, vielleicht finde ich ja in der Nähe jemanden, der mir das repariert.

Ja, Deinen Frust kann ich verstehen, aber was ist die Alternative? Für Horrible Oversized (F0) habe ich keinen Platz und ganz auf Moba verzichten kann und will ich auch nicht. Und hin und wieder kommt ja doch auch ein brauchbares Modell auf den Markt, wie z.B. die 2050 von Arnold / Hornby.

Liebe Grüße

Boris

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 324
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#16

Beitrag von 1822 » Donnerstag 21. März 2019, 17:40

Hallo zusammen,

erfahrungsgemaess mag ich mitteilen, dass auf meinem derzeitigen Starter-Test-Oval, ab-und-an auch Loks und Wagen andere Hersteller sich in Einzelteile aufloesen bzw etwas verlieren oder die Achsen nicht richtig laufen … nur was den Kundenservice betrifft, hatte ich bei Jaegerndorfer ueber meinen Haendler noch keine Probleme was Austausch, Umtausch etc. betraf.

Gruss Chris

Salzbruck
Zugbegleiter
Zugbegleiter
Reactions:
Beiträge: 4
Registriert: Montag 4. März 2019, 18:30
Steuerung: Selectrix
Meine Spur: N
Gleise: Peco
Steuerungsformat: SX1
Germany

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#17

Beitrag von Salzbruck » Samstag 13. April 2019, 09:57

Hallo,

@Josef: Was für Probleme hast du/ihr, dass so ein negatives Bild gemalt wird? Verstehe ich echt nicht. Es gibt soviel ÖBB Modelle in Spur N, welche echt gut sind. Jägerndorfer wurde ja schon besprochen, aber nochmal: Ich habe 5 x 1142, 2043 und die 1114 und keine Probleme. Wie erwähnt war eine mal defekt, die wurde aber ruckzuck ausgetauscht. Und ich bin eigentlich mehr "Betriebsbahner", d.h. ich fahre relativ viel.

Die Fleischmann 1X16, 1X44 sind auch meines Erachtens einwandfrei. Die 1293 von Fleischmann allerdings war absoluter Murks. Die habe ich zurück geschickt und die von Hobbytrain gekauft. Die ist auch einwandfrei.
Hinzukommen ja noch 185 (FL) und 189 (Hobbytrain) von RailPool und Lokomotion welche einwandfrei laufen.

Probleme gibt es bei mir eher bei den Weichenantrieben und hin und wieder den Kontakten bei meinen Peco-Weichen. Ansonsten läufts wie geschmiert.

Also Kopf hoch und einfach mal loslegen! :-)

Grüße Joe

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 255
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Digikeijs DR5000
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#18

Beitrag von Boris160 » Samstag 13. April 2019, 13:23

Hallo Joe!

Ja genau diese Streuung ist auch so ein Problem. Ich freue mich für Dich, dass Du so gute Erfahrungen gemacht hast. Ja und jeder hat halt andere Ansprüche. Mich stört an den 2x43 von JC die fehlenden Bahnräumer, die man irgendwie nachrüsten muss, wenn man auf beiden Seiten Kupplungen braucht, ohne schauen die Loks echt scheußlich aus. Und die fehlenden Bremsbacken bei den Spantenwagen, sollen in einer 2. Serie kommen, ich bin aber bereits eingedeckt.... Und meine 2x43 haben eine grottenschlechte Stromaufnahme wie auch die Piko VT 98 out-of-the-Box. Da ist viel Nacharbeit nötig, bis man befriedigenden Betrieb machen kann. Das finde ich sehr schade, vorallem weil ich Handicaps habe und da nicht so toll basteln und reparieren kann wie andere. Ich kann Josef daher sehr gut verstehen.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Boris

Salzbruck
Zugbegleiter
Zugbegleiter
Reactions:
Beiträge: 4
Registriert: Montag 4. März 2019, 18:30
Steuerung: Selectrix
Meine Spur: N
Gleise: Peco
Steuerungsformat: SX1
Germany

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#19

Beitrag von Salzbruck » Dienstag 16. April 2019, 09:39

Hi Björn,

mit den Bahnräumern beim 2043 geb ich dir recht. Ich habe deshalb nur auf einer Seite eine Kupplung. Könnte besser sein, ja.
Aber mit der Stromaufnahme habe ich keine Probleme. Digital fährst du ja auch, wenn ich das richtig lese. Vielleicht schickste die Lok mal zu Jägerndorfer, da stimmt sicherlich was nicht.

Viele Grüße

Joe

Antworten

Zurück zu „Vorstellung von Lokomotiven“