Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

Moderatoren: Foren Admin, Foren - Moderator

ralf1044
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 10. November 2017, 18:55
Steuerung: Fleischmann
Meine Spur: N
Gleise: Fleischmann/Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#11

Beitrag von ralf1044 » Sonntag 19. August 2018, 12:59

Hallo Boris,

du brauchst dich nicht für längere Antwortzeiten entschuldigen - die sind ohnehin sehr schnell :D

du hast mit der kurz Form für beide Sachen ins Schwarze getroffen:

Rotlichtunterdrückung bei Rangierlicht:
CV 430 = 3;
CV 431 = 1;
... funktionierte auf Anhieb!

Fernlichtunterdrückung bei Rangierlicht:
CV 442=3;
CV 443=2;

...funktioniert auch!

Also besser kann man es nicht machen :-)
Langsam verstehe ich die Zimo Decoder – die bieten echt jede Menge Möglichkeiten.

Ich hoff andere brignt der Thread auch was beim Einstellen der Lok!

Vielen Dank
schönen Sonntag
fg
Ralf

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#12

Beitrag von Boris160 » Sonntag 19. August 2018, 13:49

Hallo Ralf!

Danke für die Rückmeldung, schön zu wissen, dass die kurze Version klappt. Auch ich hoffe natürlich, dass andere auch mitlesen und sich mit der Einrichtung des Vectron jetzt leichter tun, Rückmeldungen wären aber schon schön. ;)

Übrigens hab ich noch ein Zuckerl, für die, die wollen: erhöht mal die Werte für CV 125, 126, 127, 128, 129, 130 um 88, also statt 0 88, statt 1 89 und statt 2 90 und setzt CV 190 und 191 auf Werte größer gleich 2 und schaltet dann mal die Lichter. Ich liebe den Unterschied!

Ausserdem habe ich noch über Fern- / Abblendlicht nachgedacht: ein Ausgang für beide Seiten (AUX 3 da Wert 16) dürfte nichts anderes bewirken, als dass bereits eingeschaltete Ausgänge verstärkt oder umgeleitet werden oder sonstwie einbezogen sind, da sie ja auch mit F0 eingeschaltet sein müssen. Daraus folgt für mich, dass Fern- und Abblendlicht gleichzeitig nicht möglich ist. :( Allerdings wundere ich mich in diesem Zusammenhang, dass Du weiter oben von wechsenden 2 <-> 3 LEDs schreibst. Wie darf ich das verstehen? Brennen im Fernlicht nur zwei Lampen, bei Abblendlicht drei oder umgekehrt? Das wäre ja meiner Meinung nach Vorbildwidrig!? Genaueres könnte uns dazu sicher nspurbody oder ein anderer Radltreiber sagen, aber meines Wissens gibt es auf der Schiene nur noch Drei-Licht-Spitzensignal. Eventuell müssen wir da noch nachbessern mit CV 60, 114 und dann am besten noch mit Schweizer Mapping, dass das Fernlicht bei Taste Fx nur bei höheren Geschwindigkeiten, nicht aber bei Langsamfahrt in / aus Bahnhof und Stillstand leuchtet. Da ginge noch was!

Schönen Sonntag und liebe Grüße

Boris

ralf1044
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 10. November 2017, 18:55
Steuerung: Fleischmann
Meine Spur: N
Gleise: Fleischmann/Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#13

Beitrag von ralf1044 » Sonntag 19. August 2018, 18:22

Hallo Boris,

ich bin ganz Ohr - ich finde deine Ideen sehr gut :D
Ich habe leider erst am Mittwoch wieder Zeit zum Testen - aber Gedankenmodelle gehen...
Boris160 hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 13:49
Übrigens hab ich noch ein Zuckerl, für die, die wollen: erhöht mal die Werte für CV 125, 126, 127, 128, 129, 130 um 88, also statt 0 88, statt 1 89 und statt 2 90 und setzt CV 190 und 191 auf Werte größer gleich 2 und schaltet dann mal die Lichter. Ich liebe den Unterschied!
wollte ich unbedingt noch ausprobieren - danke für die Anleitung! wird gleich am Mittwoch probiert...
Boris160 hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 13:49
Ausserdem habe ich noch über Fern- / Abblendlicht nachgedacht: ein Ausgang für beide Seiten (AUX 3 da Wert 16) dürfte nichts anderes bewirken, als dass bereits eingeschaltete Ausgänge verstärkt oder umgeleitet werden oder sonstwie einbezogen sind, da sie ja auch mit F0 eingeschaltet sein müssen. Daraus folgt für mich, dass Fern- und Abblendlicht gleichzeitig nicht möglich ist. :( Allerdings wundere ich mich in diesem Zusammenhang, dass Du weiter oben von wechsenden 2 <-> 3 LEDs schreibst. Wie darf ich das verstehen? Brennen im Fernlicht nur zwei Lampen, bei Abblendlicht drei oder umgekehrt?
Das wäre ja meiner Meinung nach Vorbildwidrig!? Genaueres könnte uns dazu sicher nspurbody oder ein anderer Radltreiber sagen, aber meines Wissens gibt es auf der Schiene nur noch Drei-Licht-Spitzensignal. Eventuell müssen wir da noch nachbessern mit CV 60, 114 und dann am besten noch mit Schweizer Mapping, dass das Fernlicht bei Taste Fx nur bei höheren Geschwindigkeiten, nicht aber bei Langsamfahrt in / aus Bahnhof und Stillstand leuchtet. Da ginge noch was!
also die Lok hat 4 weiße LEDs. Mit Gehäuse ist immer ein Drei-Licht-Spitzensignal. Bei Abblendlicht wird es mit 3 Leds realisiert und bei Aufblendlicht nur mit zwei - den Rest macht der Lichtleiter.

Ich finde es auch komisch, dass nicht Auf- und Abblendlicht gleichzeitg funktioniert. Aber ich habe es einfach nicht anders hin gebracht.

Für die geschwindigkeitsabhängige Umschaltung bin ich auf jeden Fall noch zu haben. Ich habe mir Schweizer Mapping aber noch nicht angesehen.

fg
Ralf

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#14

Beitrag von Boris160 » Sonntag 19. August 2018, 20:21

ralf1044 hat geschrieben:
Sonntag 19. August 2018, 18:22
also die Lok hat 4 weiße LEDs. Mit Gehäuse ist immer ein Drei-Licht-Spitzensignal. Bei Abblendlicht wird es mit 3 Leds realisiert und bei Aufblendlicht nur mit zwei - den Rest macht der Lichtleiter.

Ich finde es auch komisch, dass nicht Auf- und Abblendlicht gleichzeitg funktioniert. Aber ich habe es einfach nicht anders hin gebracht.

Für die geschwindigkeitsabhängige Umschaltung bin ich auf jeden Fall noch zu haben. Ich habe mir Schweizer Mapping aber noch nicht angesehen.

fg
Ralf
Hallo Ralf!

Alles klar, danke für die Info! Da hatte ich einen Denkfehler (LED = Lampe, Lichtleiter ausser acht gelassen. :( ) Asche auf mein Haupt!

Was die Frage des Fernlichtes nur bei Fahrt ab einer Mindest-Geschwindigkeit und somit automatisches Abblenden bei langsamer Fahrt in / aus Bahnhof und Stillstand anbelangt, kenne ich bei Zimo nur eine Lösung, wenn Fern-/Abblendlicht über die Dimmung realisiert werden. Bei diesem Modell wird aber über einen Ausgang umgeschaltet, da kenne ich Lösungen bei Döhler & Haass und ESU, aber nicht bei Zimo. So hat halt jeder Hersteller seine Vor- und Nachteile. Wobei man aber nie weiß, ob da nicht irgendwann ein Update nachkommt.

Liebe Grüße

Boris

ralf1044
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 10. November 2017, 18:55
Steuerung: Fleischmann
Meine Spur: N
Gleise: Fleischmann/Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#15

Beitrag von ralf1044 » Montag 20. August 2018, 16:31

Hallo Boris,

ich habe mir heute gleich Zeit genommen und kann nur sagen der Auf-/Abblendeffekt ist der Hammer! :-)

ich habe jetzt:
CV125: Wert88
CV126: Wert88
CV127: Wert90
CV128: Wert89
CV129: Wert88
CV130: Wert88

CV190: Wert2
CV191: Wert1

So das schaut nicht nur toll aus sondern hat noch einen Nebeneffekt. Jetzt leuchten beim Überblenden Fernlicht- und Abblendlicht gleichzeitig - und das schaut schon sehr toll aus!

Zum Testen habe ich CV190 mal 0 und CV191 auf 15 gesetzt. Hat den Effekt, dass bei Wechsel Fern-/Abblendl. die Lampen schnell wechseln; Umgekehrt es sehr langsam geht und es so aussieht als würden beide gleichzeitig leuchten.

Jetzt stellt sich die Frage ob wir mit einem schnellen PWM nicht Fern- und Abblendlicht gleichzeitig dauerhaft zum Leuchten bringen können. Also so als würde ich mit einer F-Taste dauerhaft zwischen Fern- und Abblendlicht hin und her schalten würde.
Hast du da vielleicht noch eine Idee?

Fern- / Abblendlicht Geschwindigkeitsabhängig ist kein Thema - wie schon geschrieben -> der Lokführer braucht auch noch arbeit ;-)

fG
Ralf

PAAN Bahn
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 20:04
Steuerung: diverse
Meine Spur: habe mehrere Spuren
Gleise: diverse
Steuerungsformat: Habe verschiedene Formate
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#16

Beitrag von PAAN Bahn » Montag 20. August 2018, 19:25

Guten Abend!

Genauso wie beim Taurus dürfte es auch beim Vectron auch beim Vorbild nicht möglich sein, Abblend- und Fernlicht gleichzeitig einzuschalten.

Aber nspurbody kann das sicher genau sagen.
Liebe Grüße
Andreas Pascher

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#17

Beitrag von Boris160 » Montag 20. August 2018, 19:43

Hallo Ralf!

Schön, dass meine Idee so gut angekommen ist :) :) :) !

Leider habe ich keinen Plan, wie das mit der PMW funktionieren könnte, sorry! :(

Eine Bitte hätte ich aber: wäre es möglich, dass Du ein kleines Video von den Lichteffekten machst und einstellst? Ich würde doch nur allzugerne sehen, wie der Auf-/Abblendeffekt bei der Umschaltung zwischen Fern- und Abblendlicht wirkt

Liebe Grüße

Boris

ralf1044
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 10. November 2017, 18:55
Steuerung: Fleischmann
Meine Spur: N
Gleise: Fleischmann/Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#18

Beitrag von ralf1044 » Mittwoch 22. August 2018, 08:05

Hallo Boris,

deine Ideen kommen wirklich sehr gut an ;-)
und wenn in N-Spur schon mal eine Lok alle Lichter getrennt schalten kann will man das ja auch voll ausnutzen.

Ich bin noch gerade am probieren um Abblend- und Aufblendlicht gleichzeitig zu betreiben. Hab auf einem Youtube Video gesehen, dass die Vectron im Original es zumindest gleichzeitig kann...
Bin hier mit CV114 und CV119 am werkeln - bin aber noch nicht zufrieden.
Auch eine Geschwindigkeitsabhängigkeit habe ich in der Zimo Anleitung zumindest schon gelesen.

Video sollte kein Problem sein, auch wenn ich gerade nicht weiß wie ich das hochladen kann :-)

fG
Ralf

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#19

Beitrag von Boris160 » Mittwoch 22. August 2018, 10:04

Hallo Ralf!

Mit CV 114 und CV 119 (plus CV 60) erreichst Du den alten Auf- / Abblendeffekt, der auf F6 und F7 beschränkt ist (geht nur mit diesen Tasten!). Da wird aber dann das Fernlicht nicht mehr auf andere Lampen umgeschaltet, sondern z.B. das Dreilicht-Spitzensignal heller oder dunkler.

Eleganter geht das wieder mit Schweizer Mapping und zwar so:

CV 60 = 60; Dimmwert, auf den Ausgänge reduziert werden, korrekten Wert durch Experiment ermitteln
CV 114 = 252; Dimm-Maske: Wert entspricht den Ausgängen, die nicht gedimmt werden sollen, wenn Lv + Lh (Dreilicht-Spitzenlicht) gedimmt werden sollen, ist der Wert der übrigen 252 (4 + 8 + 16 + 32 + 64 + 128).
CV 119 = 0; das Fernlicht machen wir mit Schweizer Mapping:

CV 448 = 4 oder 5 oder 6; Nummer der nächsten freien F-Taste, mit der Du diesen Effekt testen möchtest
CV 449 = 255; Spezialwert für Fernlicht
CV 450 = 14; Lv aufblenden in Fahrtrichtung vorwärts
CV 451 = 0
CV 452 = 15; Lv aufblenden in Fahrtrichtung rückwärts
CV 453 = 0

Und jetzt kannst Du mit CV 399 = z.B. 25 festlegen, dass nur bei Fahrt ab Fahrstufe 25 (von 255) also etwa 10%, aufgeblendet werden soll. Fährst Du mit 28 Fahrstufen, entspricht Wert 25 Fahrstufe 3. Der Wert in CV 399 kann zwischen 0 und 255 liegen und wird durch Experiment ermittelt.

Mit CV 454 = Rangiertaste und CV 455 = die neue Taste unterdrückst Du das Aufblenden bei beidseitigen Spitzenlicht.

Liebe Grüße

Boris

P.S. um ein Video einzustellen, musst Du es auf Youtube o.ä. einstellen, so Du einen Account hast und dann hier die Link posten.

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX618N18 mit Fleischmann Vectron

#20

Beitrag von Boris160 » Mittwoch 22. August 2018, 10:26

Hallo Ralf!

Einen Versuch, alternativ zu vorigem ohne Gewähr, wie gesagt ein Testballon, wäre, in obigen Beitrag folgende Werte zu ersetzen:

CV 114 = 236; auch AUX 3, der auf Fernlicht umschaltet, soll gedimmt werden)
CV 451 = 3; AUX 3 aufdimmen in Fahrtrichtung vorwärts
CV 453 = 3; AUX 3 aufdimmen in Fahrtrichtung rückwärts

Wie gesagt, da bin ich selbst neugerig, was da passiert. ;)

Liebe Grüße

Boris
Zuletzt geändert von Boris160 am Samstag 25. August 2018, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Lokdecoder“